iSAM erstellt erste Anlage für die industrialisierte Reparatur von Flugzeugbauteilen aus Verbundfasern

News - Reparatursysteme für Kohlefaserwerkstoffe

Nach dem erfolgreichen Bau eines „proof-of-concept“ Versuchträgers gemeinsam mit Airbus, der Lufthansa Technik und weiteren führenden Unternehmen aus der Luftfahrtbranche entsteht bei iSAM aktuell die weltweit erste industrielle Anlage für die automatisierte Reparatur von Leichtbauteilen aus Verbundwerkstoffen.

Das System erlaubt erstmals die Reparatur von Bauteilen bis zur Größe von 2100 x 1050 x 1600 mm mit einer Genauigkeit von 0.1 mm im Rahmen eines standardisierten Reparaturprozesses, der den Anforderungen eines MRO-Betriebes nach part 145 für Verkehrsflugzeuge nach CS-25 genügt.