Vollautomatische Waggonbeladestation für Massenschüttgüter

Zur Automatisierung von Waggonbeladestationen für unterschiedliche Massenschüttgüter hat iSAM die Kernfunktionen Loksteuerung, Waggonpositionierung, Befüllung der Waggons und die Anbindung an zentrale Logistiksysteme neu konzipiert und umgesetzt. Je nach spezifischem Gewicht wird das Material massen- oder volumenoptimiert chargiert und an die Ladekapazität angepasst.

Die Highlights der iSAM-Lösung

Regelung des Schüttvorgang

Effektive Regelung des Schüttvorgangs über hydraulisch angesteuerte, lagegeregelte Muschelschieber durch den Einsatz eines 2D-Laserscannersystems

Mengenoptimierte Beladung

Mengenoptimierte Beladung nach dem spezifischen Beladeprofil des Waggons
(Last- bzw. Volumengrenze)

Steuerung Fahrgeschwindigkeit

Optimierte Steuerung der Fahrgeschwindigkeit

Die Vorteile des Systems

  • Verkürzte Verladezeiten durch optimierte Befüllung
  • Verringerung der Transportkosten durch Ausnutzung der maximalen Waggonkapazität
    – Auslastung der Lastgrenze bei spezifisch schweren Schüttgütern > 98 %
    – Auslastung der Volumengrenze bei spezifisch leichten Schüttgütern > 95 %
  • Minimierung des Wartungsaufwands durch den Einsatz industrietauglicher Komponenten
  • Hohe Flexibilität bei der Konfiguration durch die Vielzahl von Standardschnittstellen zu anderen Hard- und Softwarekomponenten
  • Option zur Fernwartung des gesamten Systems

Realisiert für …

Europees Massagoed-Overslagbedrijf (EMO) B.V.

Niederlande (inkl. vollautomatischer Schiffsbeladung)

Vale S.A.

Brasilien

Hansaport Hafenbetriebsgesellschaft mbH

Deutschland (inkl. vollautomatischer Schiffsbeladung)