Ein Unternehmen der

Reparatursysteme für CFK-Werkstoffe

Bei Anwendungen, die Materialfestigkeit und Gewicht optimieren müssen – wie beispielsweise dem Bau von Flugzeugen oder Automobilen mit Elektroantrieb – ist Kohlefaser erste Wahl. Insbesondere im Bereich Luftfahrt steht neben der Fertigung auch die Reparatur von CFK-Bauteilen im Fokus. Zur Instandsetzung dieser Kohlefaserverbundteile hat iSAM gemeinsam mit Airbus und Lufthansa Technik ein automatisiertes Reparaturverfahren entwickelt.

Die Highlights der iSAM-Lösung

3D Scan Triebwerksverkleidung

3D-Erfassung mehrfach gekrümmter Bauteile

Komplexe Bahnkurve

On-Demand-Generierung individueller, komplexer Bahnkurven zur Roboterführung

Integration aller Komponenten

Integration aller Komponenten zu einem Gesamtsystem

iSAM RACK PACK

Zentrale Prozesssteuerung

Fan Cowl Door
Automatisches Ausräumen von Wabenstrukturen einer Fan Cowl Door (FCD)
Radome
Automatisches Schäften eines Defektes in einem Radom aus Faserverbundkunststoff (FVK)

Die Vorteile des Systems

  • Zeit- und Kostenoptimierung bei der Carbon Reparatur: Die automatische Schäftung ist bis zu sechsmal schneller als die manuelle Schäftung
  • Zuverlässige Einhaltung der maximal zulässigen Positionstoleranz der Schäftung
  • Vollständige Reproduzierbarkeit des Reparaturprozesses als Voraussetzung für eine Zertifizierung
  • Reparaturbereiche können mehrere Quadratmeter auf mehrfach gekrümmten Bauteilen umfassen, bei denen Genauigkeiten bis zu ±0,06 mm möglich sind

Branchen

Luft- und Raumfahrt
Schiffsbau
Automotive
Windkraftanlagen
Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und prämiert mit dem AVK Innovationspreis 2021 in der Kategorie Prozesse und Verfahren
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
AVK Innovationspreis 2021