Rohrinnenschweißsystem


Rohrinnenschweißmaschine für den Pipelinebau

Rohrinnenschweißmaschine für den Pipelinebau

Eine Rohrinnenschweißmaschine für den Pipelinebau muss extremen Umweltbedingungen standhalten. Gleiches gilt für das elektrotechnische Konzept, dessen Funktion bei Baustelleneinsätzen weder von Vibrationen noch von Temperaturen zwischen -30 und + 55 °C beeinträchtigt werden darf.

iSAMs Konzept zur mechanischen Verbesserung eines solchen Schweißroboters zur Verlegung von Pipelines im Gas-, Wasser- und Ölbereich sieht deshalb neben der Integration einer digitalen Lichtbogenregelung auch Ausfallstrategien für den Bewegungs- und Schweißprozess des Roboters vor. Umfangreiche Prozessaufzeichnungen bilden eine profunde Basis für eine zuverlässige Qualitätsdokumentation.

Neben der Instandsetzung eines Roboters für 48'' Rohre wurde eine kleinere Variante für Rohre im Durchmesserbereich 36'' – 40'' neu entwickelt.


Realisiert für:

Haustadt & Timmermann

Seite drucken