Optimierung eines Gießbetriebs


2-adrige Brammenstranggießanlage

2-adrige Brammenstranggießanlage

iSAM existierte erst kurze Zeit, als sie ihre erste Level-1-Automatisierung inkl. HMI für eine Brammenstranggießanlage mit der damals nagelneuen Siemens S5 und Coros LSB lieferte. Seitdem gingen viele weitere Applikationen mit iSAM-Know-how in Betrieb, darunter das erste automatische Angießen einer Stranggießanlage, die Steuerung und Visualisierung einer oszillierenden Kokille, ein Durchbruchwarnsystem für C- und peritektische Stähle und eine Reihe von Gießspiegelregelungen. Hier lässt die duale Auslegung bereits seit der ersten Anwendung Berthold- und NKK-Systeme zu.

Das Automatisierungspaket zur Optimierung von kontinuierlichen Gießverfahren reicht von der vollständigen Projektierung bis hin zu Herstellung und Einbau der Messverstärker. Allen Projekten liegen gemeinsam erarbeitete Regelalgorithmen zugrunde. Die jeweilige Steuerungs- und Regelungssoftware wird nach Bedarf in Hochsprachen oder nach IEC 1131 programmiert.

Die Automatisierung kontinuierlicher Gießanlagen ist für die Aufrechterhaltung einer störungsfreien Prozesskette vom Stahlwerk bis zur Walzstraße unerläßlich. Dabei wirkt sich nicht nur die Sicherheit gegen Durchbrüche positiv auf die Anlagenauslastung und Produktionsleistung aus. Gießspiegelregelungen sorgen für ein Produkt von hoher und gleichbleibender Qualität, auch bei anspruchsvollen Stahlsorten.


Realisiert bei:

Hüttenwerke Krupp Mannesmann GmbH, Deutschland
Seite drucken