Firmengeschichte

Im Jahr 1983 startete die EDV Jürgen Hellmich mit anfänglich 4 Mitarbeitern. Erste Projekte beschäftigten sich mit dem Einsatz speicherprogrammierbarer Steuerungen in der Stahlindustrie. Zwei Jahre später erfolgte die Umwandlung in die iSAM Hellmich GmbH.

1993 fusionierte das Unternehmen mit dem Softwareentwickler inma zur iSAM-inma Gesellschaft für angewandte Kybernetik mbH. Seit diesem Zusammenschluss bietet iSAM die komplette Palette der Automatisierungsdienstleistungen an.

Im Jahr 2002 firmierte iSAM in eine Aktiengesellschaft um. Damit wurde die wirtschaftliche Basis für Expansionen geschaffen. Hauptaktionär ist die iSAM Holding GmbH, deren Anteile von acht Privatinvestoren, darunter die drei Vorstandsmitglieder, gehalten werden.


iSAM AG

Gesellschaft für
angewandte Kybernetik
Alexanderstraße 46
45472 Mülheim an der Ruhr
Tel: +49 (0)208 49 585-0
Fax: +49 (0)208 49 585-49

Seite drucken